Gewürze

Senfpulver

Gewürz

Als Würzmittel werden die getrockneten, ganzen oder gemahlenen, hellgelb bis hellbraunen, kugeligen, 1.8 bis 2.5 mm grossen Samen verwendet. Ihre Oberfläche ist glatt, teils grubig.

Geruch/Geschmack

Getrocknete Samen sind geruchlos, entwicklen aber beim Kauen einen scharfen Geschmack.

Verwendung

Der weisse Senf wird vorwiegend für die Produktion von Speisesenf angebaut. Die ganzen Senfkörner sind Zusatz in konserviertem Gemüse (Essigkurken), in Mixed Pickles, in Fischmarinaden sowie in Wurstwaren (Salami). Die gemahlenen Samen werden mit lauwarmen Wasser zu einer Paste gerührt und zum Würzen von Eintöpfen und Saucen verwendet.

Synonyme

Gelbsenf, Englischer Senf.

Zutaten

Gelbsenf.

Nährwerte je 100g

Energie: 2025kJ/486kcal, Fett: 28.8g, Kohlenhydrate: 28.4g, Eiweiss: 24.9g, Salz: 0.01g

INHALT: 40.0g

CHF 6.30 
KAUFEN
HERKUNFT

Europa, Kanada, Russland

Der Schwarze Senf stammt vermutlich aus Klein- und Vorderasien. Hauptanbaugebiete sind Indien, Pakistan, China, Kanada, Holland und Ungarn. Brauner Senf eignet sich für die mechanisierte Ernte besser als Schwarzer Senf, was seit 1950 zu einer Verdrängung führt.